ALS oder Amyotrophe Seitwärtssklerose ist eine fortgeschrittene neurodegenerative Erkrankung, die Nervenzellen im Gehirn und im Rückenmark betrifft. Es gibt kein bekanntes Heilmittel für ALS, daher müssen sich die Diagnostizierten auf Behandlungen und Behandlungen verlassen, um ihre Symptome zu bewältigen und das Leben zu verlängern. Einige Menschen mit ALS haben festgestellt, dass CBD-Öl eine attraktive Behandlungsoption sein kann, da es hilft, einige ihrer Symptome zu lindern. Doch welches CBD Öl Vollspektrum eignet sich am besten bei ALS? Und wie findet man es?

Mit zunehmendem Alter können verschiedene gesundheitliche Probleme auftreten, die einer Behandlung bedürfen. Eine Erkrankung, die mit zunehmendem Alter immer häufiger auftritt, ist ALS oder Amyotrophe Lateralsklerose. Diese fortschreitende neurodegenerative Erkrankung betrifft Nervenzellen im Gehirn und im Rückenmark, was zu Muskelschwäche und Atrophie führt. Es gibt kein bekanntes Heilmittel für ALS, aber es gibt Behandlungen, die dazu beitragen können, die Lebensqualität von Menschen mit dieser Krankheit zu verbessern. Ein solches Mittel ist CBD-Öl.

Cannabis hat nachweislich neuroprotektive Eigenschaften, und Menschen mit ALS können von der Einnahme von medizinischem Marihuana oder CBD-Öl profitieren. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die potenziellen Vorteile von Cannabis für Menschen mit ALS und wie man das beste CBD-Öl für ALS findet.

Wie hilft Cannabis bei Symptomen?

ALS ist eine fortschreitende Krankheit, die schließlich zum Verlust der Muskelfunktion führt, einschließlich Schwierigkeiten beim Sprechen und Schlucken. Viele wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Cannabinoide helfen können, Schäden an motorischen Neuronen zu begrenzen, indem sie Rezeptoren im Gehirn und Rückenmark stimulieren. Diese Stimulation hilft, die mit ALS verbundenen Symptome wie Schmerzen, Krämpfe, Krämpfe und Sabbern zu reduzieren.

Wenn es als Ganzpflanzenextrakt konsumiert wird, kann CBD Öl dazu beitragen, einige mit ALS verbundene Symptome zu lindern und die Lebensqualität von Menschen, die mit dieser Erkrankung leben, zu verbessern. Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab beispielsweise, dass die orale Behandlung mit Medikamenten auf Cannabisbasis, die Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten, bei der Behandlung von Spastik bei Menschen mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) half. Neben der Linderung von Schmerzen und Krämpfen kann Cannabidiolöl helfen, das Fortschreiten von ALS zu verlangsamen, indem es die durch freie Radikale verursachten Nervenschäden begrenzt.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *