Wasserpfeifen und wie man sie besser schmeckt

Glückwünsche! Du hast eine Wasserpfeife und du fragst dich bestimmt: „Was zum Teufel soll ich damit machen?“ Nun, ruhen Sie sich aus, denn hier sind einige Tipps und Tricks, die alle Ihre Freunde von Ihrer neu entdeckten Shisha-Servierfähigkeit beeindrucken werden.

Für die einundzwanzigsten Personen können Sie in der Basis mit verschiedenen Spirituosen in unterschiedlichen Stärken experimentieren. Rum mit Kokos-Shisha (Wasserpfeifentabak) ist zum Beispiel immer ein Publikumsmagnet für Tropenliebhaber. Pfirsichschnaps mit Bananenshisha macht den besten Frucht-Smoothie aller Zeiten. (Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie Shisha mit Alkohol rauchen, da Sie die Zeit shisha kaufen, in der Sie Alkohol einatmen, begrenzen sollten. Bevor Sie dies versuchen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.)

Aber es endet nicht nur beim Schnaps! Schon mal Orangensaft probiert? Apfelsaft? Gemischter Fruchtsaft? Sie alle verleihen dem Tabak eine Vielzahl von Aromen. V8 Splash ist auch ein Allround-Publikumsliebling. Gießen Sie es in die Basis. Beachten Sie, wie viel dicker es ist als Wasser? Gut! Dickere Flüssigkeiten machen dickeren, aromatischeren Rauch.

Versuchen Sie, etwas Eis in die Basis zu tropfen oder sogar den Schlauch zu kühlen (ja, Sie haben richtig gelesen). Je kühler die Temperatur, je kühler der Rauch, desto leichter geht er runter.

Anstelle der Schüssel können Sie auch einen ausgehöhlten Apfel verwenden. Einen Apfel aushöhlen und eine Verjüngung nach unten lassen. Legen Sie es oben auf den Stiel und streuen Sie den Tabak hinein. Der Tabak sollte kreisförmig um die Innenwand des Apfels geschichtet werden. Dazu benötigen Sie einen Qualitätstabak wie Havana Moassel oder Al-Fakher. Mit Folie abdecken und wie gewohnt die Kohle darauf legen, fertig! Das Mischen mit den anderen Portionsvorschlägen ist ein sicherer Weg, um Ihre Nacht zu verfeinern!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.